Der Lehmgrundofen

Lehmgrundofen eine unabhängige und gesunde Wärmequelle.Den Wunsch nach einer unabhängigen und gesunden Wärmequelle kann uns der Lehmgrundofen mit seiner Strahlungswärme, seinem hohen Speichervermögen und seiner Holzverbrennung, erfüllen. Er verbindet alte Heiztechnik mit modernen Ansprüchen, lässt an kreativen Gestaltungsmöglichkeiten und technischen Variationen zur Wärmeerzeugung, fast keinen Wunsch offen.

Mit seiner einfachen soliden Bauweise kann ein schwerer Grundofen problemlos einen Wohnraum von 80 m2 erwärmen, stellt Wärme zum Kochen und Backen zur Verfügung, wird mit Bänken und Nischen zum gemütlichen Baukörper.

In einem Dreitagesseminar wird auf die theoretische Planung und Gestaltung unter Berücksichtung technischer Parameter eingegangen. Es wird als Baustellenseminar ein Lehmgrundofen in einem Einfamilienhaus von Grund auf errichtet. Den Abschluss bildet die Oberflächengestaltung aus Lehm unter Einsatz von Handstrichziegeln und Pigmenten.

Der Lehmgrundofen mit seiner Strahlungswärme, seinem hohen Speichervermögen und seiner Holzverbrennung ist eine unabhängige und gesunde Wärmequelle. Er verbindet alte Heiztechnik mit modernen Ansprüchen.

 

     

    Zum Anfang